3. Tag im Minerva Riff

Gerade laeuft hoher Besuch ins Riff. P 201, ein Wachschiff, vermutlich aus Tonga. Ansonsten soll der Wind im Laufe der kommenden Nacht auf 20 Kn runter gehen. Wenn die Wetterfroesche recht haben ,bekommen wir danach Flaute. Das wird unseren Aufenthalt hier dann uebers Wochenende verlaengern. Vielleicht kommen wir ja denn zu einem Spaziergang auf dem Riff bei Niedrigwasser.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 3. Tag im Minerva Riff

2. Tag im Minerva Riff

Urlaub im Riff. Immer noch 20-30 Kn Wind aus ostnordoestlichen Richtungen. Letzte Nacht sogar mit Ankerwache, weil die Boeen doch recht heftig waren. Laut GFS bleibt das so bis Freitag. Der Spaziergang auf dem Riff muss bis zum Wochenende warten. Dann soll der Wind runter gehen und noerdlich kommen. Also wird sich unsere Sommerfrische bis zum Anfang der naechsten Woche hin ziehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 2. Tag im Minerva Riff

1. Tag im Minerva Riff

Die Nacht war traumhaft. Kein Geschaukel, kein Geplatsche, keine Stoerung der Nachtruhe. Wenn man das eine Weile nicht gehabt hat, weiss man das erst so richtig zu schaetzen. Ein paar Tage werden wir hier wohl auhalten koennen um abzuwarten, ob nun das Mistwetter kommt oder nicht. Die Modelle sind immer noch weit auseinander, sodass man nicht sagen kann, was nun in den kommenden Tagen passieren wird oder nicht. Wir sind ganz entspannt und harren der Dinge, die da kommen werden. Auf jeden Fall werden wir berichten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 1. Tag im Minerva Riff

7. Tag

Angekommen! Nach fast genau einer Woche haben wir das Minerva-Riff erreicht und unseren Anker auf 15 m Wassertiefe versenkt. Jetzt erstmal was essen, dann klar Schiff machen und dann relaxen. Der letzte Tag war eigentlich ganz schoen. Wir konnten die ganze Zeit mit 4-7 kn segeln. Jetzt abwarten, was das Wetter so bringt. Die Vorhersagen sind immer noch so unterschiedlich wie nur was. Eigentlich schon komisch bei der modernen Technik heutzutage, aber damit muessen wir halt leben. Wir holen zweimal am Tag unseren Wetterbericht ueber SSB (Kurzwelle) und werden ausserdem noch von der Belena mit der aktuellen Entwicklung versorgt. Wir hoffen, dass wir dann rechtzeitig reagieren koennen, wenn wirklich doch was kommen sollte. Also bitte Daumen druecken, dass das dicke Tief nach Westen zieht. Pos: 23 39 S; 178 53 W E. 20.05.2019, 01:30 UTC

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 7. Tag

6. Tag

Gestern helle Aufregung am Funk. Ankertaktiken, Kettenlaengen und weiteres wurde ueber VHF diskutiert. Meerbaer wurde angerufen und mit einbezogen. Der Grund: Gulf Harbour Radio hatte ueber Iridium Scheisshausparolen verbreitet. Im Norden ueber Fiji liegt eine tropische Stoerung und es besteht die Gefahr eines Hurrikans. Angeblich wurde auf Predictwind fuer Minerva ein „Sturm“ mit ueber 30 Kn Wind fuer Dienstag vorhergesagt. Ahha! „Sturm“ sagen die jetzt schon fuer 30 Knoten Wind. Ok. Irgendwann am Nachmittag wurden wir schon bedauert, kein Iridum und kein Predictwind zu haben, sondern schnoedes SSB mit Sailmail. Langsam riss uns der Geduldsfaden und wir teilten der Funkrunde mit, dass wir bei „Sturm“ nicht ins Reef gehen wuerden, sondern lieber draussen den Wind abwettern. Natuerlich ernteten wir Unverstaendnis und sind seitdem von der Kommunikation ausgenommen. Gottseidank. Dieses Gelaber ging schon mal ordentlich auf den Sack. Eins noch: ziemlich genau gegen Mittag haben wir die Datumsgrenze ueberschritten und sind jetzt wieder im Gestern. Pos: 25 31 S; 179 55 W E. Kurs 30 Grad. 19.05.2019, 00:59 UTC

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 6. Tag

5. Tag

So, der Geburtstag vom Kaept’n ist nun auch vorueber. Mangels Gaesten mussten wir die von der Bordfrau unter Einsatz von blauen Flecken und kleineren Blessuren eigens gebackene Aprikosen-Schmand-Torte alleine essen. Sekt war auch gestrichen – auf See kein Alkohol! – , aber die ersatzweise kredenzte Apfelsaftschorle war auch lecker und zum Anstossen allemal ausreichend. Ansonsten war der Tag recht unspektakulaer bis auf die Tatsache, dass der Wind mal schwaecher, mal staerker geblasen hat. Unser Etmal lag bei knapp ueber 100 sm, also im Durchschnitt. Noch 237 sm bis Minerva Reef, sollte bis Montag Nachmittag zu schaffen sein, sofern der Wind so bleibt, wie er gerade ist. Pos: 27 11 S; 178 598 E. Kurs 30 Grad. 18.05.2019, 00:10 UTC

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 5. Tag

4. Tag

Eigentlich nix neues! Sehr ungewoehnlich, die lange Phase mit SSW-Wind. Macht einen etwas unkomfortablen Kurs nach NNE, vor allem bei dem schwachen Wind, den wir im Moment haben. Meerbaer duempelt mit 3,5 – 4,5 Kn Speed vor dem Wind und rollt dabei in relativ kurzer Frequenz von back- nach steuerbord. Jetzt braeuchte man so einen Code Zero, aber den koennen wir uns mangels Masse abschminken. Anyway, alles gut und wir haben noch 350 sm bis Minerva Reef. Pos: 28 43 S; 177 47 E. Kurs 30 Grad. 17.05.2019, 00:21 UTC

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 4. Tag