Archiv des Autors: Rainer

Vuda

Neuneinhalb Tage fuer die Strecke von 1134 Sm. Am Schluss zeigte uns Neptun – oder welcher Meeresgeist hier zustaendig ist – wo Bartel den Most holt. Windboen bis 35 Kn und Wellenhoehen von 5 m – Frequenz 5 Sekunden, bescherten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Tag 9 auf See

Start: Die Insel Kandavu querab. 6:00 Ortszeit und wir haben noch 86 sm bis zur Navula Passage. Ueber 1000 sm liegen nun schon hinter uns. Von 9 Tagen 7 hoch am Wind, ganz schoen anstrengend mitunter. Aber bis jetzt alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag 9 auf See

Tag 8 auf See

Start: Meerbaer will scheinbar ankommen. Es stoert ihn nicht, dass wir Overtime-Gebuehren sparen wollen. Trotz zweifach gerefftem Gross und teilweise eingerollter Genua geht der Speed kaum unter 6 Knoten. Dann soll er halt rennen. Vermutlich kommt unsere (Troedel-) Zeit, sobald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag 8 auf See

Tag 7 auf See

Start: Wir sind endgueltig in den Tropen angekommen. Beweis: der erste fliegende Fisch hat sich an Deck verirrt. Die Wassertemperatur liegt schon bei ueber 24 Grad. T-Shirt- und nackte Fuesse-Wetter. Der Wind bleibt uns weiterhin erhalten. Jetzt, wo wir troedeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag 7 auf See

Tag 6 auf See

Seit gestern Nachmittag haben wir anscheinend die Squash-Zone hinter uns gelassen. Keine Sqaulls mehr. Der Wind ist gleichmaessiger und der Seegang moderater. Die Wellenfreuenz ist angenehmer. Es sind zwar immer noch recht hohe Wellen, aber der Abstand wird groesser. Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag 6 auf See

Tag 5 auf See

Squalls, Squalls,Squalls. Den ganzen Tag ueber jagte einer den naechsten. Der eine hatte Regen im Gepaeck, der andere Flaute oder viel Wind. Wir waren waehrend unserer Wachen vollauf beschaeftigt. An Schlaf war schwer zu kommen auf einem Boot, das wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Tag 4 auf See

Immer wieder erstaunlich, wie wenig Wind der dicke „meerbaer“ zur Forbewegung braucht Wieder eine fast windlose Nacht, nach einem windlosen Tag. Die See ist aber nicht spiegelglatt, sondern ein bis zwei Meter hohe Duenung laeft aus SSE unter uns durch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag 4 auf See