20. Tag

Position 24.32,6 S, 087.16,5 W, Speed 2 Knoten, Kurs 320 Grad
Drei Boote duempeln im Suedpazifik um die Wette. Walkabout, Illawong und der Meerbaer schaukeln im 50 sm Abstand langsam in die Tropen. Vermutlich muessen wir bis auf 20 Grad Sued hoch, um den Passat zu erwischen. Zumindestens sagen das die Gribfiles. Mit Gennaker machen wir so um die 2-3 kn Fahrt. Noch nicht mal der Windbagger macht Anstrenungen, sich zu drehen. Also haben wir unter 4 kn wahren Wind. Da ist Geduld angesagt. Heute hatten wir fuer ein paar Stunden Sonne und die Solarzellen konnten ordentlich Strom in die Batterien pfeffern. Das Meer um uns ist von einem noch nie gesehenen tiefen Blau. Sehr eindrucksvoll! Ein Drittel der Strecke haben wir hinter uns und wir hoffen, doch noch im Mai unser Ziel, die Gambierinseln zu erreichen. Wir haben bis jetzt fast die Strecke Kap Verden – Brasilien zurueck gelegt. Wahnsinn, diese Entfernungen hier im Pazifik.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.