Mehr oder weniger Alarmstart.

Heute vormittag, eigentlich wollten wir ins Dorf, um einzukaufen, drehte der Wind auf OSO und wir haben kurzerhand den Anker aus dem Grund gezogen und sind einfach losgefahren. Das war goldrichtig und so konnten wir fast 35 Sm segeln. Der Golf de Corcovado praesentiert sich nun absolut windlos und die Maschine laeuft wieder mit. Die Kulisse ist wieder mehr als grandios, rechts die schneebedeckten Anden, links die Insel Chiloe. Einde Duenung aus Suedwest mit 2 m laeuft ganz lange unter uns durch und wir freuen uns auf eine ruhige Nachtfahrt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.