Start und 1. Tag auf See

Wir haben tatsaechlich den Absprung geschafft. Kaum zu glauben. Der Start verlief recht flott, aber holperig. Kaum waren wir aus der Bay raus, setzte sich unser Speed bei 7 kn plus fest. Der Wind kam, wie versprochen, aus SW, aber der 3 m Seegang leider aus SE. Das gab eine fette Kabbelsee, derer unsere Aries zuerst nicht Herr wurde. Der Autopilot durfte uebernehmen und hat uns die ersten 50 sm gut gesteuert. Jetzt laeuft die Aries zum Glueck wieder. Die braucht keinen Strom. Die Nacht war, wie erwartet, schlaflos bzw. schlafarm. Wir haben unseren See-Rhythmus noch nicht gefunden. Das dauert sicher noch 2-3 Tage. Egal, wir kommen zuegig voran und an das Geschaukel werden wir uns auch gewoehnen. Momentan ist der Wind leider etwas runter gegangen, dafuer bleibt uns aber der Seegang noch eine Weile erhalten. Position: 33.24,7 S, 175.11,8 E, Kurs 20 Grad, Speed 5 kn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.