Faule Bande…

Nach mehreren mehr oder weniger heftigen Winken mit diversen Zaunpfählen müssen wir ja nun doch mal wieder was auf unseren Blog schreiben – Facebook ist ja doch soooo viel einfacher 😉

Aber was soll man schreiben, wenn nix weiter Berichtenswertes passiert? Nichts kaputt gegangen, keine nennenswerten Wetterkapriolen, keine Katastrophen, es plätschert einfach alles so dahin. Ist ja auch gut so. Uns geht es gut, wir treiben uns noch für ca. 10 Tage hier in Fiji rum, bis es dann rüber geht nach Neukaledonien, auf zu neuen Ufern.

Seglerbar Malolo Lailai Resort

Wir haben uns gerade mal wieder ein ruhiges Plätzchen vor Malolo Lailai gesucht und eine neue Ladung Bier angesetzt. In 4 Tagen kann auf Flaschen abgefüllt werden und dann können wir uns so langsam mal nach einem Wetterfenster für die Überfahrt umsehen. Die Vorbereitungen hierfür sind schnell erledigt. Einkaufen, tanken, ausklarieren und los. Und natürlich den Meerbaer vom Camping-Modus auf See-Modus umbauen. Ist schon komisch. Wenn man nur ein paar Tage irgendwo rumhängt, ruck zuck ist alles schon wieder im Schiff verstreut 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fiji veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.