2. Tag unterwegs

Jetzt wissen wir, was mit „dirty window“ gemeint ist. Breiten wir den Mantel des Schweigens drüber. Nur soviel: keine Schäden aufgetreten. Einigermassen flott sind wir unterwegs. Inoffizelles etmal wird wohl so um die 130 sm werden. Wir sind die halbe Nacht und den ganzen Tag mit einem Kiwischiff auf 2 sm Abstand gefahren und haben etwas ueber VHF geplaudert. Der geht auch nach Fiji. Jetzt fuer die Nacht halten wir groesseren Abstand. Ausserdem sollen wir einen Winddreher von SW nach SE bekommen. Wird bestimmt lustige Wellenformationen hervor bringen. Bloede ist auch, dass wir leider die Aries-Windsteueranlage nicht benutzen koennen. Es ist einfach zu boeig, so muss der Autopilot die ganze Arbeit tun.
20.05.2017 Ortszeit 16:00, Position 32 53 S 174 53 E, Kurs um die 20 Grad. Die gestrige Position war falsch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.