In Opua gelandet.

Pünktlich zum Feierabend von Customs und Konsorten sind wir in Opua an den Q-Steg gekommen. Die Jungs hatten wohl keine Lust, Überstunden zu machen und erklärten uns, daß wir bis morgen früh liegen bleiben können. Fragten aber korrekter Weise, ob uns das Recht wäre. Klaro, no prob, so können wir das letzte Glas Hackfleisch noch zu Pastasoße mit den Restzwiebeln und dem Knoblauch verarbeiten. Passt doch! Morgen früh kommen die wieder und wir werden einklariert. Sehr schön! Nach 2 Bierchen und Pasta werden wir wohl früh in die Koje fallen. Bis die Tage!

Dieser Beitrag wurde unter Neuseeland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.