Tag 6 auf See. Dem Ziel nicht wirklich viel naeher

Wir segeln und segeln und segeln. Aber langsam und nicht wirklich in die richtige Richtung. Seit gestern Abend haben wir den angekuendigten suedlichen Wind. Zwar nur schwach, aber er zwingt uns, weiter nach Suedwesten zu gehen als wir eigentlich wollten. Und der Strom hat uns stundenlang mit einem Knoten nach Norden versetzt. Wir koennten ja mit dem Motor…, tun wir aber nicht! Der kommt erst zum Eisatz, wenn wir dick in der Flaute hocken – vermutlich morgen. Da koennen wir dann wieder Zielfahrt machen. Das Hoch kommt uns entgegen und der Kern wird uns wohl morgen erwischen – oder wir ihn ;-).
Position am 08.11.2016 um 04.00 Uhr UTC: 26.44 Grad Sued und 172.59 Grad Ost, Kurs 230 Grad.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.