Eine schöne Geburtstagsüberraschung….

Erstmal ein gros Dankesch f die vielen guten Geburtstagswsche. Es hat mich sehr gefreut! Weniger erfreulich ist die Geburtstagerraschung, die uns unser Mister Perkins bereitet hat. So gegen 22:00 Uhr Ortszeit plzlicher Drehzahlrkgang, dabei ein lautes Heulen, fast Kreischen. Ein Hechtsprung ins Cockpit und ausgekuppelt – ich dachte an einen Wellenfresser oder Lagerfresser. Der Motor blieb aber einfach stehen. Ok, die Welle geprt -alles bestens! Das Drucklager gecheckt – alles im gren Bereich! Den Motor versucht zu starten – dreht- schon mal super – springt aber nicht an. Erinnert fatal an die Situation vor etlichen Jahren auf dem Atlantik. Also die Einspritzleitungen an den Den gelt und neuer Startversuch. Nix, kein Tropfen an den Leitungen. Diesel steht auf der Pumpe und die Vorpumpe fdert auch. Tja, kennen wir schon. Einspritzpumpe mal wieder gefressen und abgerissen. Hatten wir in Brasilien auch schonmal. War seinerzeit der schlechte Sprit von den Cap Verden. Anyway, also umkehren! Nun ist das nicht so einfach hier. Wir msen ca 500 sm nach Swest. Eine Front ist aber justamente im Anmarsch und bringt uns was? Natlich West-Swest, Pustkuchen mit flotter Rkkehr. Also geht es jetzt erstmal ne Strecke nach West-Nordwest, um sper zurk nach Neuseeland zu laufen. Die freuen sich bestimmt, wenn zu den 20.000 Dollar, die wir gerade f die ganzen Reparaturen da gelassen haben, noch wieder ein paar Tausender dazu kommen. Aber da msen wir wieder hin, denn in Tonga oder auf Fidschi haben wir keine Chance zur Reparatur. Es bleibt also spannend im „meerbaerleben“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Eine schöne Geburtstagsüberraschung….