Rikitea auf Mangareva

Heute erste zarte Gehversuche auf festem Boden :-). Klappte schon ganz gut, besser als zu vermuten war nach fast 50 Tagen auf See. Tja, 4664 sm oder mehr als 9000 km auf See. War schon ein Erlebnis. Jetzt ist hier alles vergessen, die ganzen Strapazen loesen sich in Wohlgefallen auf. Der Behoerdengang war erfrischend kurz und nach 10 Min. waren wir wieder draussen. Der Ort ist sehr malerisch, jedes Haus ist umgeben von einem Garten mit ueppigen tropischen Baeumen und Pflanzen. Es ist sehr gruen hier und ueberall blueht es und es wehen tropische Duefte. Frische Baguette gekauft – schweinebillig! Teure Butter und Eier und Getraenke mussten auch noch mit. So sitzen wir wieder auf unserem Dampfer und geniessen die Aussicht auf die wunderschoene Bucht. Leider ist das Internet so grottenschlecht, dass wir befuerchten, keine Fotos hochladen zu koennen. Wir versuchen es mal heute Nacht, vielleicht klappt es dann, wenn alle anderen schlafen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.