Wieder in den Kanaelen.

Und was fuer ein Unterschied! Hier viele kleine flache Inseln und alle sind bis zum Wasser mit grossen Baeumen bewachsen. Wir haben 20 Grad plus im Schatten und nur wenige Wolken am blauen Himmel. Ein super Revier hier und wieder neue Abwechselungen. Vorhin fuhr fuer eine Zeit ein Patagonien-Falke auf unserer Saling mit und benutzte sie als erhoehten Aussichtspunkt. Leider haben wir im Moment die fuer uns „falsche“ Tide, so dass wir nur 3 Kn ueber Grund machen, bei 5,6 Kn durchs Wasser. Ein kleiner Wermutstropfen sind die vielen Lachsfabriken hier. Die sind in den Buchten verankert und sehen wirklich gigantisch aus. Aber von irgendwas muessen die Leute hier leben und somit soll es uns recht sein. Wir naehern uns auch wieder der Zivilisation, uebermorgen werden wir wohl Puerto Aguirre erreichen, einen Fischereihafen auf einer kleinen Insel. Vielleicht haben die ja einiges an Obst und Gemuese, wuerde uns sehr freuen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.