Tag 3 auf See

Der Südost steht weiterhin durch, so immer um die 20 Kn mit einigen 25-er Böen. Herrliches Segeln bei 3 m Welle, die immer länger wird und uns dadurch nicht mehr so oft auf die Seite packt! Gute Etmale kommen dabei rum, gestern waren es 143 sm, heute wird es nicht weit weg davon sein. 24 Grad Wassertemperatur machen die Nachtwachen schon richtig frisch. Lange Hose und Strickjacke ist angesagt. Aber es ist noch sehr angenehm warm am Tage und die Passatbewoelkung recht spaerlich, so dass die Solarzellen in Verbindung mit dem Windbagger die Batterien immer wieder voll bekommen. Seit wir aus dem Aussenriff von Fiji sind, haben wir nur einmal für eine Stunde die Maschine laufen lassen, um die Batterien zu laden. Ansonsten laufen nur unsere beiden Kühlschränke und der Navicomputer. Steuern tut uns stromfrei die Aries, ein Segen, dieses alte Teil. Sonst alles im Lot auf dem Boot. Noch ca 260 sm bis zur Havanah Passage.

Position am 03.10.2017 um 14.30 Uhr local time: 20.41 S, 171.29 E, Kurs 243 Grad, Speed 6,5 – 7,5 kn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.