Bay of Islands

Nach ein paar Tagen in der Marina von Opua liegen wir nun vor Russel vor Anker. Als erstes zum Einkaufen den nächsten Supermarkt geentert und einige Sachen für die Weiterfahrt nach Whangarei eingekauft. Zwischen hier und Whangarei gibt es keinen Supermarkt mehr, nur noch pure Natur. Hier wie auch schon in Opua sind wir von der Freundlichkeit und der Relaxtheit der Neuseeländer sehr angetan. Zusammen mit der grossartigen Landschaft ergibt sich ein sehr positives Bild. Die Bay ist ein wahrer Seglertraum mit vielen flachen Ankerplätzen auf höchstens 5m Wassertiefe. Keine Tiefankerplätze mehr von 20 und mehr Metern. Sehr erholsam. Der Empfang in Opua war wirklich überwaeltigend. Jeder in der Marina und an Land reckte den Daumen und beglückwünschte uns zur gelungenen Überfahrt. Jetzt werden wir Tagestrips bis Whangarei machen und jeden Tag von einem herrlichen Ankerplatz zum nächsten tingeln.

Russel, die erste Hauptstadt von NZ

Russel, die erste Hauptstadt von NZ

Die Einfahrt der Bay of Islands von See

Die Einfahrt der Bay of Islands von See

 

Dieser Beitrag wurde unter Neuseeland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.