Wie in der guten alten Zeit…

Wir haben ein kleines Toilettenproblem. Unsere Vakuum-Toilettenanlage hält das Vakuum nicht mehr und der Reparaturversuch ist leider erst einmal fehlgeschlagen. Ein Fehler, der bereits beim Einbau der Toilette vor mehr als 10 Jahren gemacht wurde, ist uns nun zum Verhängnis geworden. Derjenige, der seinerzeit die Toilette eingebaut hat, hat leider ein wichtiges Teil zu kurz abgeschnitten und das irgendwie zusammen gefrickelt. Das abgesägte Stück fehlt nun für den richtigen Halt der Verbindung vom Schlauch zur Schüssel. Da zischt unser benötigtes Vakuum immer wieder raus und wir gucken blöd aus der Wäsche. Der Käpt’n fummelt nun schon seit 2 Tagen in der und um die Toilette herum und versucht, die Stellt dicht zu bekommen. Heute hat er es mit PVC-Kleber versucht. Der muss nur leider 24 Stunden aushärten. Was bleibt da? Ab auf den Eimer, zumindest nachts. Tagsüber können wir immer noch auf die Marina-Toilette gehen (wenn wir früh genug los marschieren, der Weg ist lang). Hoffen wir, dass der Kleber stark genug ist und die Reparatur wenigstens 10 Tage hält. Dann bekommen wir ein Ersatzteil-Kit aus Amerika mitgebracht und können das auf die Seite legen, falls die Verbindung wieder reißt. Solange es funktioniert, werden wir es lassen wie es ist. Wie heißt es so schön: “Never change a running system“.

die gute alte Gummipütz!

die gute alte Gummipütz!

Dieser Beitrag wurde unter Chile veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.