Auf alten Spuren

Fast 3 Wochen in Savusavu sind erst einmal genug. Wir wollen die Plätze besuchen, die uns im letzten Jahr so gut gefallen haben. Taveuni, Rabi mit Albert Cove, Matagi und wenn es vom Wetter her klappt, wollen wir das Budd-Reef anlaufen und ordentlich schnorcheln. Die Wettergötter versprechen uns für die kommenden Tage wenig Wind. Das heißt zwar Motorfahrt, aber der Wind kommt hier sowieso fast immer aus Südost und das heißt gegenan zumindest bis vor Taveuni. Also besser mit wenig Wind und kaum Welle, dafür aber mit Maschinenkraft, statt gegenan zu bolzen. Wir genießen es erst einmal, wieder draußen zu sein. Die Nacht vor dem Cousteau-Resort war total ruhig und entspannend. Heutiges Ziel: Fawn Harbour.

Dieser Beitrag wurde unter Fiji veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.