Patagonien in Bora Bora

Fallböen mit über 30 Kn mit zum Teil heftigem Regen! So stellt sich im Moment die Wettersituation hier in Bora Bora dar. Im Moment liegen wir vor dem Hauptort Vaitape auf über 20 m Wassertiefe vor eigenem Anker. Ein ständiger Tanz um die Ankerkette hält uns wach in der Nacht und tagsüber auf dem Schiff. Trotzdem bleibt die gute Laune und wir sind zuversichtlich.
Der Ort ist ein wenig staubig und wirkt etwas verschlafen. Im Moment sind zwei Kreuzfahrer mit uns auf Reede. Die Paul Gaughin und ein Viermastsegler, die Windspirit. Hier ist der richtige Platz, um uns für die Weiterfahrt auszurüsten und wir haben noch einiges diesbezüglich zu tun.

Windspirit und die Paul Gaughin

Windspirit und die Paul Gaughin

Strandrestaurant

Strandrestaurant

Inzwischen hat das Wetter sich beruhigt und das „Südseefeeling“ hat uns wieder!

Die Crew mit den "neuen" Shirts

Die Crew mit den „neuen“ Shirts

unser Hausberg

unser Hausberg

Dieser Beitrag wurde unter Polynesien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Patagonien in Bora Bora