Nicht nur Schwalben!

Sondern auch ausgewachsene und beeindruckende Seelöwen bevölkern den Hafen von Punta del Este.

Bami, das Hafenmaskottchen in voller Aktion

ganz schöner Oschi!

Bami, das Hafenmaskottchen wird jeden Mittag von den Fischern gefüttert und dient auch zur Belustigung der Touristen.

Neues von Mr.Perkins! Heute waren 2 Mechaniker vom Yachtclub an Bord. Haben das Gleiche wie der Skipper getan und festgestellt, dass die Einspritzpumpe wieder nicht arbeitet. Hatten wir doch schon mal! Und haben extra eine neue“ Bombilla“ aus Deutschland geholt! Morgen früh wird die Einspritzpumpe also abgebaut und in eine Fachwerkstatt gebracht. Lassen wir uns überraschen, was die herausfinden! Billig wird das Ganze natürlich wieder mal nicht!

Anderes Thema!

Die ewigen kalten Füsse der Co-Skipperin haben heute dem Artesanto-Markt am Marktplatz von Punta del Este einen massiven Umsatz beschert. Schnell wurden Lammfellschlappen mit Gummisohle gekauft.

Ende der kalten Füsse

Mal ehrlich! Wenn man wie wir aus den Tropen kommt, ist alles unter 25 Grad Luft und Wasser einfach nur kalt! Und hier sind zwar tagsüber in der Sonne 25 Grad, aber der Wind dabei ist schweinekalt. Die Wassertemperatur beträgt ca.19 Grad, gefühlt aber eher wie 5 Grad! Unglaublich, wie schnell man (Frau auch) sich an tropische Temperaturen gewöhnen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Uruguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nicht nur Schwalben!

  1. Marita sagt:

    Liebe Anne,
    die Puschis sehen bestimmt zum „kleinen Schwarzen“ ganz toll aus.

    Macht et Euch nett

    Rainer & Marita