Auf nach Afrika……..

…..heisst das Motto des morgigen Donnerstag. Die letzten Einkäufe sind ran geschleppt und verstaut. Der Knoblauch und die Chillischoten sind aufgefädelt. Wassertank ist voll. Ein letztes Abschiedsessen im Tasca mit leckerer Potaje de Berros und Pommes mit Stück Fleisch. Ein Absacker beim Piraten, Thomas von der Butterfly gesellte sich dazu. Diana und Pillip von der Miles Ahead sind genauso aufgeregt wie wir.

Morgen früh noch eine Abschiedsrunde durch die Marina La Gomera, in der wir viele nette Leute kennen gelernt haben. Dann geht es zur Tankstelle und so gegen 13:00 Ortszeit laufen der „Meerbaer“ und die „Miles Ahead“ aus, mit Destination „CAPO VERDE“.

Es war ein schönes Jahr auf den Kanaren. Und wir bereuen keinen Tag davon.

Dieser Beitrag wurde unter La Gomera veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Auf nach Afrika……..

  1. Jörg sagt:

    Hallo Ihr zwei,

    abe Eure Seite im WWW entdeckt und mit Interesse gelesen.
    Ich baue selbst eine 38ft Stahlsegelyacht, Konstrukteur Anton Luft. Bin gerade beim Innenausbau.

    Ich wünsche Euch für Eure nächste Etappe viel viel Erfolg und freue mich auf weitere Infos von Euch! Laßt uns teilhaben an Eurem Abenteuer, während wir hier in Deutschland den nächsten kalten Winter vor der Nase haben…

    Also gute Reise!

    Jörg

    Minden / Westf.

    • admin sagt:

      Vielen Dank für die guten Wünsche, Jörg.
      Anton Luft kenne ich noch persöhnlich, aus Lübeck. Stahl ist das einzigste vernünftige Baumaterial für eine Fahrtenyacht. Baue nicht solange. Vergiß das Loskommen nicht;-)
      Anne und Rainer