Ein dicker Haken auf unserer To-Do-Liste

lecker, llecker....

lecker, lecker….

Zur Feier des Tages gab es einen von Anne selbstgemachten Fleischkäse plus Laugenbrezel und natürlich ein Bierchen! Aber der Reihe nach: Schon in Uruguay – Colonia del Sacramento – haben wir uns sechs neue Scheiben aus zehn Millimeter Sicherheitsglas machen lassen. Für die sechs Scheiben haben wir sage und schreibe weniger als 100 € bezahlt! Maßgefertigt wohlgemerkt, nicht einfach nur Standard, sondern nach Schablone. Heute nun hat die letzte Scheibe ihren Weg in unseren Aufbau gefunden und somit ist ein weiterer Schritt in Richtung Patagonien getan. Endlich ist der Dampfer wieder überall dicht! Hier in Argentinien ist es im Moment so klasse zum arbeiten! Tagsüber knapp über 20 Grad und blauer Himmel. Luftfeuchtigkeit nicht über 60%, somit gut zum Lackieren und Kleben. Wir schaffen täglich ein ordentliches Pensum und „meerbaerchen“ wird fit und propper zur großen Weiterreise sein. Denn passieren auch noch absolut lustige Sachen. Eine der Scheiben wollte nicht so recht in ihren Rahmen passen. Also haben wir in Belgrano einen Spiegelmacher und Bilderrahmer gefunden, der die Scheibe in mühevoller Handarbeit eingeschliffen hat. Heute beim Abholen mussten wir denn auch erstmal uns auf einer grossen Argentinienkarte die besten Anlaufstellen auf dem Weg nach Süden mit ihm ansehen. Er überreichte uns außerdem noch einen handbeschriebenen Zettel mit den entsprechenden Häfen! Genauso haben wir die Argentinier kennen und mögen gelernt. Sehr freundlich und unglaublich hilfsbereit! Noch mal zur Patagonien-Pizza: War natürlich ein Joke!! Die Pizzabretter verwenden wir, um uns Leinenrollen zu bauen, auf die wir die in Patagonien benötigten Landleinen auftrommeln können. Näheres wird darüber zu berichten sein 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Argentinien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ein dicker Haken auf unserer To-Do-Liste

  1. Peter und Barbara Vieth sagt:

    Ich habe Euch die Pizza-Geschichte geglaubt, wäre doch eine schöne Geschäftsidee. Liebe Grüsse

    • Anne sagt:

      Wir haben da so ein Platzproblem. Es passt immer nur eine Pizza in dem Ofen. Das Gedränge war einfach zuviel 🙂

  2. Jacques sagt:

    Na die zeit der Schwarze Finger (Kleber) ist nun bald vorbei!
    Liebe Grüße vom Schwäbische Meer….
    Jacques