2 Tage relaxen auf Ilha Gipoia

Ankerplatz auf der Insel Gipoia

Was eine Blütenpracht im Südwinter


 

Weil ein Wetterumschwung mit Winddreher auf Süd angesagt war, haben wir uns von Bomfim ausgemacht auf die Insel Gipoia, nur ca. 2 sm entfernt. Trotz Wochenende war hier „der Hund begraben“, aber das wollten wir ja auch. Einfach mal keine Motorboote, die um einen rum kreisen und alles zum schaukeln bringen. Eine kleine Wanderung über die Insel – diesmal hatten wir sogar an die Fotokamera gedacht – bescherte uns schöne Bilder.

Baumschmarotzer auf der Insel Gipoia

Dieser Beitrag wurde unter Brasilien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.