Fuerteventura mit dem Auto

Tag 1 (Morro Jable)

Um die Insel zu erkunden, haben wir uns für 3 Tage ein Auto gemietet. Heute Mittag wurden wir zur Anmietstation abgeholt und sind dann erst einmal nach Morro Jable im Süden der Insel gefahren, um uns die Sturmschäden der vergangenen Tage einmal mit eigenen Augen anzusehen. Wir haben dort auch mit einem Segler gesprochen, der dort fest mit seinem Katamaran liegt. Er erzählte uns, dass er in der Sturmnacht die ganze Zeit über seine beiden Maschinen volle Kraft voraus gegen die anstürmenden Wellen laufen hatte. Andere größere Boote haben auf ähnliche Weise versucht, das Schlimmste abzuwenden. An anderer Stelle wurden mehrere Stege förmlich auseinander genommen und zwei Boote sollen tatsächlich auf Grund gegangen sein. Wir sind mal wieder froh, dass wie während des Sturms in Gran Tarajal zwar sehr unruhig, aber trotzdem sicher lagen.

Dieser Beitrag wurde unter Fuerteventura veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.