Archiv der Kategorie: Neu Kaledonien

Entspannte Tage

Schön war es auf der Ile des Pins. Wir haben die paar Tage so richtig genossen. Sogar die Besteigung des Pic Nga mit fast 300 m Höhe habe ich zusammen mit Anke von der „Tramp“ gemacht  (die Männer hatten Borddienst). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Entspannte Tage

Das Bad am Dienstag Morgen

…eher unfreiwillig. Ich wollte „nur mal eben“ zum Hotel rüber, um einen Voucher für den Internet-Zugang zu kaufen. Mein Käpt’n meinte:“ Nimm doch einfach das Kajak, da kannst Du direkt vor dem Hotel am Strand parken. Mit dem Dinghi geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Das Bad am Dienstag Morgen

Ile des Pins

Nachdem wir im vergangenen Jahr vergeblich auf ein passendes Wetterfenster, nämlich auf Westwind, gewartet hatten, haben wir in diesem Jahr mehr Glück. Seit Dienstag Mittag haben wir West bis Südwest, zwar schwach, aber segelbar. Also noch schnell ein paar Einkäufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Ile des Pins

Die ersten Tage

Nachdem wir Montag Vormittag gegen 10 Uhr schon in Nouméa den Anker versenkt hatten, ging es erst einmal zum Einklarieren. Die Immigration hat nur vormittags bis 11 Uhr geöffnet, also keine Chance mehr, dort jemanden anzutreffen. Bis wir den Marina-Steg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Die ersten Tage

Die Letzten machen das Licht aus…

Naja, ist nicht ganz so schlimm. Aber wir scheinen wohl tatsächlich so ziemlich die Letzten zu sein, die sich nach Neuseeland aufmachen. Alles, was jetzt noch hier unter „ausländischer“ Flagge rumsegelt, bleibt auch über die Cyclone-Saison da.  Und wir haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Die Letzten machen das Licht aus…

Gerade noch ein Loch erwischt

Nach einer Woche auf der Ilot Maitre, in der wir nicht nur gefaulenzt, sonder auch gearbeitet haben, nämlich dem Meerbaer den Bauch geschrubbt (zu zweit eine Stunde lang Unterwasserarbeit), sind wir heute früh um 7 Uhr schon wieder zurück nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Gerade noch ein Loch erwischt

Wir scharren mit den Hufen…

…und warten auf unser Wetterfenster. Zweimal täglich wird ein neuer Wetterbericht eingeholt und spekuliert: können wir? Dienstag? Mittwoch? Oder doch noch warten? Die „Konferenzen“ mit den anderen Seglern bringen uns die Entscheidung auch nicht näher. Es bleibt spannend bis zuletzt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neu Kaledonien | Kommentare deaktiviert für Wir scharren mit den Hufen…