Die Langsamkeit des Seins

Position am 08.07.2015 um 2.45 Uhr UTC: 18.23 S, 142.53W, Kurs 300 Grad, speed 2,5 Knoten
Oder auch die Suche nach den Squalls. Ein klasse Segeltag heute. Strahelnd blauer Himmel, Sonne vom Feinsten. Es war Badewetter und damit Duschtag. Den ganzen Schmodder der vergangenen Tage abkratzen und hinterher laben und salben. Sehr sch. Brauchen wir jetzt auch nicht weiter zu vertiefen, oder? Auf jeden Fall immer ein Auge auf den Himmel und nach dicken Wolken Ausschau halten. Bisher eher aus Vorsicht, um rechtzeitig zu reffen. Jetzt allerdings auf mehr Wind hoffend. Nu ja, der Motor bleibt weiterhin aus und wenn die Aries nicht mag, wird eben von Hand gesteuert. Der Autopilot macht zuviel Lm und braucht zuviel Strom, also fristet er auch ein Urlauberdasein. Aber alles besser wie die Strecke Gambier – Tahiti zu schwimmen oder mit den Tretboot zurk zu legen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.