28. Tag

Position 16.50 S, 096.27,4 W, Speed 3,0 Knoten, Kurs 260 Grad
Bergfest haben wir hinter uns. Jetzt geht es bergab! Feinstes Segeln im Passat, zwar mit nur 3-4 kn, aber immerhin. Strahlend blauer Himmel mit kleinen weissen Wattebaeuschen um uns herum. Superfein. Also soweit alles zum Besten auf dem Meerbaer. Leider immer noch keinen Fischereierfolg zu vermelden. Sushi und Sashimi muessen noch warten. Verhungern tun wir trotzdem nicht. 3 Tomaten sind der bittere Rest vom Frischgemuese und der letzte Apfel verschwand gestern schon im Fruehstuecksmuesli. Jetzt geht es an die eingekochten Gemuesesorten und an das reichlich vorhandene Trockenobst. Mit der Butter haben wir uns etwas vertan, also ist die Kuchenbaeckerei bis auf Weiteres geschlossen. Ist ja auch fuer die Linie viel besser, schliesslich soll auf den Gambiers der neue Bikini getragen werden:-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.