Wein, Pferde und jede Menge Rindvieh!

Was mich (Rainer) besonders fasziniert hat, ist einfach die Rancho- oder Estanzia- Geschichte. Zwischen Rebstöcken liegen grosse Flächen mit Rinderweiden. Vor fast jedem Haus sind ein oder mehrere Pferde angebunden.

ein stolzes Kerlchen

Auf den Hausweiden der Estanzias stehen Pferde und Rinder einträchtig zusammen. Wir haben Gauchos bei der Ausbildung zugesehen.

links hinten steht das Pferd zur Ausbildung

Nach alter Tradition werden hier Pferde und Gauchos ausgebildet. Daneben wird mit modernsten landwirtschaftlichen Maschinen gearbeitet. Sicherlich fehlt uns der tiefere Einblick in die Strukturen hier. Aber vom “ Gefühl“ her würden wir sagen, den Leuten geht es hier nicht schlecht. Ein Wunsch hat sich bei mir formuliert: Mit und auf Pferden Südamerika zu bereisen! Mal sehen, vielleicht wird der Traum ja irgendwann einmal Wirklichkeit.

viele "Antiquitäten" sind hier noch am Alltag

 

Dieser Beitrag wurde unter Uruguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wein, Pferde und jede Menge Rindvieh!

  1. Barbara und Peter sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    Ihr habt doch alle Zeit der Welt. Warum nicht auch mal auf dem
    Rücken des Pferdes. Wir haben nur den Verdacht, dass Anne da „Oben“
    schneller die Seekrankheit bekommt als auf Dem Schiff.
    Macht, was Euch Spass macht. Viel Glück

    B&P