Fiesta in Restinga.

Seit Donnerstag ist hier in Restinga die Fiesta del Carmen. Das ganze öffentliche Leben ist angehalten, selbst die Baustelle des Wellenbrechers im Hafen ruht. Los ging es mit einem eindrucksvollen Feuerwerk am Donnerstagabend.

Wir waren in der ersten Reihe, das Feuerwerk startete von der Hafenmole.

Schon am Nachmittag war volles Programm für die Kinder, mit Theater und Musik auf der Plaza. Am Freitag dem eigentlichen Höhepunkt gab es von den Fischern für alle gebratener Bonito mit Papas Arrugadas, Mojo Sosse, Gofio und Wein.

Lecker Bonito ....

Die Fischbräter voll in Aktion

Die Papas Arrugadas sind schon so weit

Abholung des Essens

Nach der Stärkung wurden die Kutter und Boote mit bunten Fähnchen dekoriert. Die Statuen wurden für die Wasser-Prozession erwartet.

Mit lauter Musik und viel Tanz wurden sie durch die Hauptstrasse zum Hafen gebracht und auf den grössten Kutter verladen.

Tanzend werden die Statuen zum Hafen gebracht

vorne zwischen den Menschen kann man die Statuen erkennen

Wir sind mit der Sparrow, dem Boot von Silke und Piet auch mit raus gefahren. An Bord waren auch noch Jürgen und Miguel.

Vor und nach der Prozession wurde sich gegenseitig ordentlich mit Wassereimern begossen.

viel Spass hatten alle beim gegenseitigen nass machen

Nach der Rückkehr in den Hafen ging der Zug der Prozession durch die ganze Stadt. Mit dabei, wie hier immer, natürlich auch die Kinder.

mittlerweile schon dunkel, egal, die Kinder sind auf den Kanaren immer dabei

Die Feier zog sich bis in den Morgen und lange war die Musik- und Tanzgruppe in der Nacht unterwegs.

Dieser Beitrag wurde unter El Hierro veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.