Poseidon fordert seinen Tribut

……….oder auch, der Bart ist ab! Trotz unzähliger Proteste der Skipperin musste dem Tauchgott Tribut gezollt werden.

Man(n) gewöhnt sich an alles

Man(n) gewöhnt sich an alles

Wassereinbruch in die Tauchmaske schon auf 3 Meter Wassertiefe, bei Rückenlage auch schon früher. Es war ziemlich lästig und endete immer mit Salzwasser in der Nase – kein Vergnügen, echt nicht. Ausserdem ein echtes Sicherheitsrisiko in grösseren Tiefen.

Und wenigstens bis 18 Meter soll es ja schon mal gehen. Also ist heute der Bart gefallen. Nach vielem rumrasieren und rumprobieren: alles. Würde noch doofer aussehen ohne Schnurbart nur mit ein paar Flusen am Kinn!*lach

Dieser Beitrag wurde unter Lanzarote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Poseidon fordert seinen Tribut

  1. Anja+Felix sagt:

    Hallo ihr zwei Meerbären,

    wir hoffen, ihr habt schöne Weihnachten gehabt, das Essen sah ja schonmal sehr köstlich aus 🙂

    Wir wünschen euch eine gute Fahrt ins neue Jahr!

    Übringens sieht der bartlose Rainer ja schon fast aus wie Poseidon höchstpersönlich 😉 Und so ein Bart wächst ja zum Glück auch wieder, wenn man ihn lässt.

    Also, viele viele Grüße von den zwei Neu-Kirrweilerer Landratten,
    Anja+Felix