Wieder unterwegs

Eine Woche Savusavu reicht. Wir haben uns ausgeruht, akklimatisiert und verproviantiert. Heute Vormittag noch schnell den Markt geentert und jede Menge Obst gebunkert. Gemüse war leider nicht so viel im Angebot. Aber egal. Für die kommenden 3 Wochen dürften wir genug gebunkert haben.

Heute sind wir nur kurz „um die Ecke“ und hängen am Anker vor dem Cousteau-Resort. Morgen früh nach dem Frühstück geht es dann raus auf See Richtung Osten. Geplant sind Tagesetappen. Erstes Ziel ist Fawn Harbour. Danach dann durch die Somosomo Strait an Taveuni längs nach Norden. Die Albert Cove auf Rabi ist ein Muss. Danach dann? Je nach Windrichtung. Wir würden gerne noch zu den Ringgold Islands und evtl. ins Budd-Reef. Aber wenn der Wind günstig weht, um nach Süden zu kommen, werden wir entsprechend umdisponieren. Vielleicht schaffen wir es ja diesmal nach Fulaga in der Lau-Gruppe. Das wäre dann der 3. Versuch.

Wir haben uns noch einen neuen Angelköder besorgt, und zwar einen der angeblich so phantastischen Skabenga-Lures. Den werden wir dann mal ausprobieren und hoffen auf eine schöne Fischmahlzeit. Petri Heil!

Hier noch ein paar Fotos aus dem Minerva-Riff:

Weißspitzen-Riffhai
„Frosch“-Koralle
Dieser Beitrag wurde unter Fiji veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wieder unterwegs

  1. Jennifer sagt:

    Hello! 🙂 🙂