6. Tag

Gestern helle Aufregung am Funk. Ankertaktiken, Kettenlaengen und weiteres wurde ueber VHF diskutiert. Meerbaer wurde angerufen und mit einbezogen. Der Grund: Gulf Harbour Radio hatte ueber Iridium Scheisshausparolen verbreitet. Im Norden ueber Fiji liegt eine tropische Stoerung und es besteht die Gefahr eines Hurrikans. Angeblich wurde auf Predictwind fuer Minerva ein „Sturm“ mit ueber 30 Kn Wind fuer Dienstag vorhergesagt. Ahha! „Sturm“ sagen die jetzt schon fuer 30 Knoten Wind. Ok. Irgendwann am Nachmittag wurden wir schon bedauert, kein Iridum und kein Predictwind zu haben, sondern schnoedes SSB mit Sailmail. Langsam riss uns der Geduldsfaden und wir teilten der Funkrunde mit, dass wir bei „Sturm“ nicht ins Reef gehen wuerden, sondern lieber draussen den Wind abwettern. Natuerlich ernteten wir Unverstaendnis und sind seitdem von der Kommunikation ausgenommen. Gottseidank. Dieses Gelaber ging schon mal ordentlich auf den Sack. Eins noch: ziemlich genau gegen Mittag haben wir die Datumsgrenze ueberschritten und sind jetzt wieder im Gestern. Pos: 25 31 S; 179 55 W E. Kurs 30 Grad. 19.05.2019, 00:59 UTC

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.