Tag 2 auf See

Gerade mal 20 Stunden hat der Wind durchgestanden. Seit heute frueh um 5 Uhr stecken wir in der Flaute. Da gibt es hochbezahlte Meteorologen und komplizierte Wettermodelle und trotzdem sind die nicht in der Lage, das Wetter fuer die kommendden 24 Stunden vorauszusagen. Bei der Abfahrt sollen wir noch fuer 2 Tage schoenen Segelwind bekommen. Und was ist? Seit nunmehr 12 Stunden rappelt Mr. Perkins. Aussitzen, wie wir es sonst machen, ist einfach nicht drin. Der Seegang ist total konfus und wirft uns selbst bei 5 kn Fahrt noch hin und her. Unvorstellbar, bei diesen Bedingungen keine Fahrt zu machen. Also Augen zu und durch. Wir hoffen, dass wir dem braven Motoerchen bald mal eine kleine Pause goennen koennen. Ansonsten alles paletti auf dem Meerbaer. Position 13.06.2018 05.00 Uhr UTC: 33.03 S 175.60 E, Kurs 20 Grad, Speed 5,5 kn.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.