60 Meilen weiter …..

Nach 2 Naechten in der Caleta Alakush sind wir heute ein grosses Stueck weiter Richtung Maghellan-Strasse gekommen. Wir liegen an der Insel Londonderry in Puerto Eugenio in der Caleton Silva direkt neben einem Wasserfall am Anker und mit zwei Heckleinen am Ufer fest. Unser taegliches Fitnesssprogramm: Leinen ausbringen bzw. wieder einsammeln. Sobald wir in ruhiges Wasser vor dem Ankerplatz kommen, wird das Dinghi ins Wasser gelassen, Frau zieht sich die Gummistiefel an und sobald der Anker auf dem Grund ist, werden die Paddel geschnappt, die Landleinen am Dinghi festgebunden und ab geht es Richtung Land. Bisher was es ganz einfach, an Land zu kommen. Meistens Sand- oder Steinstrand, der ganz sanft ansteigt und Frau sich nicht die Fuesse nass machen muss. Wenn Baeume vorhanden sind, werden die „umwickelt“, wenn nur Steine da sind, wird ein Stueck alter Ankerkette an die Leine geschaekelt und die Kette um einen dicken Stein gepackt. Beim Verlassen der Bucht das Ganze rueckwaerts. Macht irgendwie auch Spass (wenn es nicht gerade junge Hunde regnet).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 60 Meilen weiter …..

  1. Vieth sagt:

    So ist das Leben als Frau