Mitternacht 16

Wie war das gestern? Flaute? Ach so, Puenktlich zu Mitternacht – Ortszeit – kamen die ersten Boen. Quasi aus dem nichts. Lojan hat in Spitzen 46 Kn gemessen. Was ein Glueck das wir keinen Windmesser auf unserem Mast haben :-). Nun ja, es ging bis um 9:00 und hat geblasen aus allen Rohren. Immer ueber 30Kn mit den besagten Boen. Zum Glueck fuer uns kam der Wind aus NW und wir konnten gerade noch segeln. Starkwindsegeln vom feinsten 2. Reff im Gross und die Genua 20 Prozent ausgerollt. Zeitweise waere wohl das dritte Reff angesagt gewesen aber bei dem Tanz geht bei uns niemand mehr auf das Vorschiff. Da sitzt man den im Cockpit oder unten an der Navigation und hofft das alles haelt. Es hat alles gehalten. Einzigster Verlust ist eine Lufthutzenabdeckung von unserem Schornstein. Hier ist alles wirklich extrem. Viel Wind, kein Wind. Sommerlich warm, Schweinekalt. Aktuell laeuft mal wieder der Motor! Wir wollen nix beschreien und sehen zu, das wir heil hier raus kommen. Lojan ist durch unseren naechtlichen Ritt leider hiner uns geblieben, Funkkontakt haben wir aber noch und es ist auch alles bestens. Aktuelle Position: 50 59 S 067 54 W Kurs 160 Grad Speed 2,3 Kn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.