Mitternacht 10

Caleta Horno. Seit etlichen Stunden blaest es hier aus Nord mit zum Teil 25-30 Kn. Gut fuer unseren Stromhaushalt, die Batterien sind dank Airbreeze randvoll. Unser Buegelanker haelt uns zuverlaessig mit der Nase im Wind und 2 unserer Landleinen verhindern, dass wir in der Bucht herumschwoien. Die Lyra hat sich am spaeten Nachmittag schon mal gen Sueden aufgemacht. Dafuer ist Eric mit seiner Crew, eine weitere franzoesische Yacht, in die Caleta gekommen. Nun liegen alle schoen vor Hauptanker und vielen versponnenen Leinen. Ansonsten war wenig los heute. Kleinere Reparaturen hier und da, rumgammeln und Wetter holen. Mal sehen, wann wir weiter kommen. Es bleibt wie immer spannend!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.