Verhungern werden wir bestimmt nicht!

Wir haben „mal eben“ ein wenig Proviant eingekauft:

schön alles eingeschweißt..

schön alles eingeschweißt..

 

10 kg Weizen, 3 kg Roggen, 2 kg Hafenflocken, 5 kg Trockenobst, 1 kg Erbsen, 1 kg Linsen, 2 kg Bohnen (zusätzlich zu den Sachen, die bereits an Bord sind!), Nüsse, Rosinen usw., usw. Unserem Vakuumiergerät wurde Höchstleistung abgefordert.

Jetzt kommt noch „etwas“ Fleisch zum portionsweisen einvakuumieren dazu (2 kg Lomo = Rinderfilet, 2 kg Bife de Chorizo = Rumpsteak, ein Stück Fleisch für einen Sauerbraten, Hackfleisch für Chili con carne für unterwegs). Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Obst und Gemüse dürfen auch nicht fehlen. Wohin nur mit dem ganzen Zeug?

Dieser Beitrag wurde unter Argentinien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.