Nicht, dass Ihr glaubt, hier wird gefaulenzt!

Aber anstatt euch Bilder und Texte über die neuen Innenregale und das Gestänge für unsere Kuchenbude um die Ohren zu hauen und Euch mit der ausführlichen Einzelschrittberichterstattung ( Gähn!!) zu langweilen, lieber etwas Leckeres zum Anschauen:

Halbe Kuh

Halbe Kuh

Passt gerade so in den großen Bratentopf. Nennt sich Asado und Vacio vom Kalb. Das wird jetzt erstmal alles schön angebraten.

lecker, lecker

lecker, lecker

Danach kommen jede Menge Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse dazu und mit leckerem Malbec (argentinischer Rotwein) wird das Ganze abgelöscht. Gewürze rein und zugedeckt eineinhalb Stunden schmoren lassen!

jetzt den Deckel drauf..

jetzt den Deckel drauf..

Was wir wirklich vermissen werden, wenn wir nächste Woche nach Old Gemany fliegen, ist dieses absolut spitzenmäßige Rindfleisch und den argentinischen Rotwein. Aber in 5 Wochen haben wir das ja alles wieder. Mahlzeit!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Argentinien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nicht, dass Ihr glaubt, hier wird gefaulenzt!

  1. Peter und Barbara Vieth sagt:

    Das macht schon Hunger. Wann kommt Ihr den genau nach Deutschland und sehen wir uns eventuell?