Kleine Flaggenkunde….

ein wenig gefleddert

ein wenig gefleddert

….oder: was 1 Stunde Wind mit 150 km/h aus einer Flagge so macht! Dabei ist die Gastlandflagge aus allerbester Qualität und gar nicht so leicht klein zu kriegen. Die Aufräumarbeiten in der Stadt und am Hafen sind weitestgehend abgeschlossen. Der Dampfer vom Strand gezogen und die Wunden geleckt. Jetzt ist wieder strahlender Sommer und alles geht seinen normalen Gang.

Dieser Beitrag wurde unter Uruguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kleine Flaggenkunde….

  1. Peter und Barbara Vieth sagt:

    Ja, da habt Ihr ja Alles in Allem doch noch Glück gehabt, es hätte ja auch schlimmer ausgehen können. Anne, ich glaube Du hast Dich nun um den Namen Aschenputtel verdient gemacht. Geniesst die angenehmen Temperaturen bei uns regnet es im Moment und ist sehr ungemütlich aber es handelt sich um warmen Regen 9 Grad.