Heute eine schnelle Reise gemacht!

Unsere 3-Monatsvisa für Argentinien laufen morgen ab. Also wollten wir einmal nach Brasilien, um uns die Wasserfälle von der anderen Seite auch noch einmal anzuschauen und dabei gleichzeitig eine neue Einreise nach Argentinien zu machen, für neue 3 Monate. An der Rezeption sagten die netten Leutchen „IMPOSSIBLE“, not today! Weil Samstag, langes Wochenende und Masseneinkaufsfahrten nach Paraguay. Ok, wir unser Problem mit den Pässen erklärt. Alles klar! Einen Taxifahrer für 120 Pesos angeheuert. Der fuhr mit uns zur Grenze – ordentliche Schlange – benutzte den für Taxen reservierten Weg und schon wurden wir nach kurzer Wartezeit aus Argentinien ausklariert. Alles Amigos von unserem Driver! Denn mit Vollgas durchs Niemandsland und über die Rio Iguazu-Brücke nach Brasilien. Dort ins Büro der Einwanderungsbehörde, ein freundlicher junger Beamter, der englisch sprach, erklärte seiner Kollegin am Schalter, um was es ging, Bueno! Die haut die Einreisestempel für Brasilien in unsere Pässe. Obrigado und Bom Dia! Aus einer Tür raus, um die Ecke zur nächsten Tür rein. Quasi die Rückseite des Büros. Wir reisen offiziell aus Brasilien wieder aus! 10min dauerte der ganze Vorgang. Sag da noch mal einer, in Südamerika sind die Behörden umständlich und langsam!

Zurück zu unserem Taxifahrer. Daumen nach oben heißt: Todo Bueno! Oder auf deutsch: alles klar! Zurück über die Brücke und auf der Taxispur bei der Immigration unseren neuen 3-Monats-Stempel bekommen! Also einmal Brasilien und zurück in 45 min. Ganz schön schnell!!

eine Horde Schmetterlinge im Nationalpark

Dieser Beitrag wurde unter Argentinien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.