Luxus pur

Heute sind wir, nachdem der Mechaniker vom Yachtclub Punta del Este unsere Einspritzpumpe ausgebaut hatte, nach Maldonado gefahren. Zum Einen wollten wir uns einmal den Betrieb ansehen, der angeblich Einspritzpumpen reparieren kann, und zum Anderen wollten wir uns danach die Stadt ein wenig ansehen.

Der Betrieb machte einen wirklich guten Eindruck, ein Bosch-Dienst, der auch in Deutschland sein könnte, und der Mechaniker, der sogar etwas englisch spricht,  machte einen kompetenten Eindruck. Montag Nachmittag können wir nachfragen, was mit unserer Pumpe nun los ist.

Nach 20 Minuten Fußmarsch waren wir im Zentrum von Maldonado und haben uns erst einmal einen Kaffee und ein Sandwich gegönnt. Danach war Pflastertreten durch die Fußgängerzone angesagt. Und was haben wir gefunden???? Eine WASCHMASCHINE für den Betrieb an Bord. Voll aus Plastik – da kann nix rosten – und sogar mit Schleuder. Da hat das elende Auswringen von Hand endlich ein Ende. Wir wissen noch nicht, mit wieviel Touren das Ding schleudert, aber alles besser und Material- und Handgelenk-schonender als  „zu Fuß“.  Die Maschine hat eine „Halbautomatik“, will heißen: keine Heizung, also warmes Wasser einfüllen, und der Wasserzulauf (Wassermenge) wird von Hand kontrolliert. Morgen ist Generalprobe.

Links waschen, rechts schleudern

Dieser Beitrag wurde unter Uruguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Luxus pur

  1. Mama sagt:

    ich bi sehr gespannt auf deinen ersten

    ich bin sehr gespannt auf Deinenersten Waschtag.
    Mama