Erstes Lebenszeichen nach mehr als sechs Wochen!

Heute, um 15:30 Ortszeit gab unser Herr Perkins die ersten Lebens- und Rauchzeichen von sich! HURRA! Er läuft wieder!

Gestern Abend mit 30 minütiger Verspätung schwebte Anne wieder in Salvador ein. Es regnete und war schon dunkel, bis wir auf den Meebaer kamen. Zur Erbauung war auf der Riesenkreuzung vorm Centro Nautico die brasilianische Version von Riverdance zugange. Alles natürlich abgesperrt und blockiert. Aber Amigo Taxifahrer war ein gewiefter und wir brauchten die schweren Taschen nur ca 100m weit zu schleppen. Heute morgen ging es denn an die Arbeit. Die neue Einspritzpumpe die Düsen und alles andere wieder an den Motor zu bauen. Klappte eigentlich ganz gut, auch ohne fremde Hilfe. Zumal der Skipper mit Rainer von der Lojan den Motor schon auf OT 1. Zylinder gestellt hatte. Nach reichlich vergossenem Schweiß und der Teilassistenz von der Coskipperin Anne hat alles super geklappt.

Nun werden wir unseren doch schon 4 wöchigen Aufenthalt im Centro Nautico beenden können. Salvador ist zwar ganz nett, aber in der Bucht gibt es noch viele sehenswerte Sachen  zu entdecken.

Dieser Beitrag wurde unter Brasilien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Erstes Lebenszeichen nach mehr als sechs Wochen!

  1. Mama sagt:

    Alles gelesen .Viel glück bei der Weiterfahrt.
    Papa und Mama

  2. Reta und Gerd sagt:

    … dann wünschen wir Euch eine tolle und erfolgreiche Weiterfahrt und immer ein bisschen Öl (nicht zuviel 😉 im Motor. Wir freuen uns mit Euch über die geglückte Operation. Was ist als Nächstes dran? We never know!!!

    • admin sagt:

      Vielen Dank an euch Beiden. Er brummt wieder, gottseidank:-). Als nächstes geht es einen Fluss hoch! Rio do Paraguaqu nach Maragogipe. Entspannen, ausruhen, vom Motorstress erholen. Danach weiter in Richtung Süden!
      Anne und Rainer