Viel Verkehr auf 6° N und 25°45 W

Im Moment sind 6 Schiffe um uns herum, müssen wohl mitten in der Hauptverkehrsroute für die Atlantikfahrer sein.
Der Passat ist uns bisher treu geblieben. Gestern gab es viel Bewölkung und auch ein paar Regenspritzer. Aber alles ist im grünen Bereich. Meerbärchen hält sich gut und seine Crew schlägt sich tapfer. Viel schlafen ist angesagt. Lesen und Hörbücher die Lieblingsbeschäftigung. Heute wird die Bordbäckerei wieder in Betrieb genommen und Anne backt leckeres Brot. Die Tage vergehen und wir fühlen uns, als wären wir schon wochenlang unterwegs. Gestern konnten wir stundenlang einen Tölpel beobachten. Der Name kommt wohl aus seinem etwas tolpatschigen Flugverhalten. Mehrmals hatten wir die Befürchtung er knallt uns gleich ins Rigg. Seine Hinterlassenschaft waren grüne Punkte mit Fischeinlage auf dem Vordeck. Am schönsten sind die kleinen dunkelbraunen Seeschwalben. Die kurven unglaublich elegant im Zentimeterabstand über den Wellen. Noch was: Gestern sollten wir 2 mails bekommen, der blöde server von sailmail hat sie leider vor dem korrekten ausliefern gelöscht. Nicht die mails von der Sparrow und von Margret. Wer sich angesprochen fühlt und auf Antwort wartet, schicke doch bitte die mails nochmals los.
Bis morgen in alter Frische

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.