Adios Europa

Hallo Ihr Lieben,

hier noch eine letzte Mail aus dem alten Europa. Morgen Mittag geht es (endlich!) weiter, ca. 1 Woche auf See Richtung Süden bis zu den Kapverden. Wir freuen uns schon riesig auf das neue Abenteuer. Das Schiff ist seeklar, alle Vorräte rappelfest verstaut, das frische Brot ist gerade im Backofen, danach noch ein Kuchen für die ersten Nachmittage gebacken, der Gulasch für die nächsten 2-3 Tage ist auch in Arbeit. Wir haben heute Mittag mal eben 17 kg ganz frische Orangen gekauft – teilweise noch mit Grün dran, richtig lecker. Wir sind gespannt, wie lange die halten. Vom Kauf einer ganzen Bananenstaude habe wir abgesehen. Die halten zwar ganz lange, werden dann aber alle auf einmal reif. Und tagelang nur Bananen morgens, mittags, nachmittags und abends, das wollen wir dann doch nicht.

Heute Abend gönnen wir uns noch einmal einen Restaurantbesuch, zusammen mit Diana und Phillip von der „Miles ahead“. Wir werden morgen zusammen ablegen. Mal sehen, wie lange wir so auf Sichtweite zusammen bleiben. Die Schiffe sind zwar etwa gleich groß, aber jeder wird seinen eigenen Kurs segeln. Da machen auf einer Distanz von 750 sm ein paar Grad mehr backbord oder steuerbord schon etwas aus. Spätestens auf Sal werden wir uns dann aber auf jeden Fall wiedersehen. Und Funkkontakt werden wir auch unterwegs halten, entweder über UKW oder über Kurzwelle, je nach Entfernung.

So, die nächste Meldung gibt es erst wieder, wenn wir auf den Kapverden Internet haben. Unseren jeweils aktuellen Standort könnt Ihr, wie gewohnt, auf unserer Website unter „Diverses“ nachsehen. Wir werden versuchen, ihn einmal täglich zu aktualisieren.

Liebe Grüße in das kalte Deutschland
Laßt es Euch allen gut gehen

Anne und Rainer „Meerbaer“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Adios Europa

  1. Barbara sagt:

    Moin moin ihr Meerbaeren,

    dann wünsche ich euch eine gute Fahrt,allzeit Mast und Schotbruch und ich hoffe ihr habt auch den Rum an Bord für die Handbreit in der Bilge.

    Wir werden weiterhin in Schmuddeldeutschland ausharren müssen, der nächste Sturm ist angesagt, aber unser Dampfer liegt ja warm und trocken…))
    Weihnachten gehts dann auch gen Süden, aber bis dahin sind es ja leider noch ein paar Tage.

    Alles Gute und liebe Grüße

    Barbara